test Literal
Empfehlen
x
 
Absendermail
Empfängermail
Mailtext
 

senden
 
 

Wir bleiben für Sie am Draht!

Information zu BOPPs Lage während der COVID-19 Pandemie

Angesichts der raschen Ausbreitung von COVID-19 hat BOPP eine Reihe von Massnahmen getroffen, um einerseits die Verbreitung des Virus einzudämmen, unsere Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig die Geschäftstätigkeit aufrecht zu erhalten.

BOPP und unsere Tochtergesellschaften nehmen unsere soziale Verantwortung ernst und halten uns strikt an die Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation sowie die der lokalen Gesundheitsbehörden und passen unsere Massnahmen fortlaufend an.
 
So haben wir…
  • … die Rahmenbedingungen geschaffen um allen Mitarbeiter social distancing zu ermöglichen
  • … allen Mitarbeitern Desinfektionsmittel sowie persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt und desinfizieren heikle Bereiche zwei Mal täglich
  • … Risikopersonen falls erforderlich ins Home Office geschickt
  • … Kundenbesuche vor Ort beim Kunden oder in den Räumlichkeiten von BOPP bis auf ein Mindestmass reduziert. Gleiches gilt für Lieferanten und andere Geschäftspartner
Bisher haben sich die getroffenen Massnahmen als zielführend erwiesen. So haben wir die Auswirkungen der Corona-Pandemie sowohl personell wie auch wirtschaftlich nur geringfügig gespürt.
 
BOPP hat in allen Ländern mit eigener Niederlassung den Status als „systemrelevantes Unternehmen“, beliefern wir doch essenzielle Branchen wie das Gesundheitswesen, die Pharma- und Lebensmittelindustrie. Die Belieferung dieser Branchen hat in der jetzigen Situation nach wie vor oberste Priorität für uns.
 
Wir tun unser Bestes um die Lieferketten weltweit aufrecht zu erhalten und hoffen baldmöglichst wieder in gewohnter Manier persönlich für Sie da zu sein. In der Zwischenzeit erreichen Sie uns am Besten via Telefon oder E-Mail.
 
Bleiben Sie gesund
 
Ihr BOPP-Team
 
 
Stand 15. September 2020